MEDIENAGENTUR PENGUIN RANDOM HOUSE

Knaus Verlag
Gebundenes Buch
224 Seiten
€ 22.99 [D]
ET November 2013

Walter Moers

Wilde Reise durch die Nacht

Ein phantastischer Roman

THEMA

Eine phantastische Reise durch das ganze Universum

GENRE

Literatur

Junges Programm

ZEIT

Gegenwart

HAUPTFIGUR

männlich

INHALT

In einer einzigen Nacht muss Gustave von der Erde zum Mond, einmal quer durch das ganze Universum und wieder zurück reisen. Denn er hat eine Wette mit dem Tod abgeschlossen, bei der es um nichts Geringeres geht als um sein Leben und um seine Seele.

Mit einem Essay zu Werk und Wirkung Gustave Dorés von Walter Moers: „Wilde Reise durch die Bilder“

AUTOR

Walter Moers ist einer der erfolgreichsten und kreativsten deutschen Autoren und zugleich selbst ein Comiczeichner und Illustrator von Rang. Er hat unter anderem den phantastischen Kontinent Zamonien geschaffen, auf dem – außer „Wilde Reise durch die Nacht“ – alle seine Romane spielen, angefangen von „Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär“ bis „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“. Für diese Neuausgabe der „Wilden Reise“ hat Walter Moers als Nachwort eine Hommage an Gustave Doré verfasst.

Gustave Doré (1832 – 1883) war der bekannteste und arbeitswütigste Illustrator des neunzehnten Jahrhunderts. Er stattete 221 Bücher, darunter Cervantes' Don Quichote, Dantes Inferno, Rabelais‘ Gargantua und Pantagruel und die komplette Bibel, mit seinen Zeichnungen und Holzschnitten aus.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT